Mit wegweisenden Therapien
komplexen Erkrankungen begegnen
Icon Pfeil nach links

RELAXEN LEICHT GEMACHT:
ENTSPANNUNGSÜBUNGEN FÜR DEINEN ALLTAG MIT ASTHMA

Hast Du schon mal gemerkt, dass Deine Asthma-Symptome durch Stress verstärkt werden? Das ist durchaus möglich, denn durch Stress kann sich auch die Atemmuskulatur verspannen. Um Dein Asthma auch in solchen Situationen im Griff zu haben, kommen hier für Dich einige Techniken zur gezielten Entspannung im Alltag.


Es gibt viele einfache Methoden, die zu mehr Entspannung im Alltag führen. Dazu gehören Musik hören, Spaziergänge, ein Buch lesen oder einfach mal ein heißes Bad nehmen. Das sind sogenannte passive Methoden. Es gibt jedoch auch aktive Entspannungstechniken, z. B. die progressive Muskelentspannung, die wissenschaftlich gut erforscht sind und gezielt und systematisch auf den Körper einwirken.

DU FRAGST DICH: WAS BRINGT MIR ENTSPANNUNG?


Stresshormone Stresshormone abbauen
Entspannung Anspannungen lösen
Energiereserven Energiereserven auffüllen

BEREIT FÜR MEHR ENTSPANNUNG?
MIT DIESEN TECHNIKEN KANNST DU DIREKT LOSLEGEN!

Wie Du Dich jeden Tag aufs Neue motivieren kannst, Entspannungsübungen durchzuführen, liest Du hier im Beitrag zum Thema Ziele setzen. Du bist auf der Suche nach Atemübungen? Dann wirf einen Blick in unseren Feed auf Instagram @asthma_aktivisten.

MAT-DE-2105522-1.0(11/2021)