Mit wegweisenden Therapien
komplexen Erkrankungen begegnen
Icon Pfeil nach links

6 TIPPS FÜR MEHR
SELBST
-
MOTIVATION

Wir tun es andauernd: Wir nehmen uns Dinge vor, wie gesünder zu essen, uns mehr zu bewegen oder endlich den Keller aufzuräumen. Doch die Motivation, etwas zu verändern, hält bei den meisten Menschen nur kurz an und die guten Vorsätze sind schnell wieder vergessen oder führen sogar zu einem schlechten Gewissen. Das geht auch anders: Mit den folgenden Tipps kannst Du es schaffen, dranzubleiben und Deine Vorsätze tatsächlich umzusetzen.



symbolisierter Pfeil auf Zielscheibe

SETZE
DIR ZIELE

Um Deinen Vorsatz auch wirklich umzusetzen, ist es hilfreich, Dir ein klar definiertes und vor allem auch erreichbares Ziel zu setzen. „Ich will mehr auf meine Gesundheit achten“ ist lobenswert, jedoch zu ungenau. Lieber konkret formulieren, z. B.: „Ab heute führe ich ein Asthma-Tagebuch.“

symbolisierte Fußabdrücke

TEILE DEIN GROSSES ZIEL
IN KLEINE EINZEL
-
SCHRITTE

Schau Dir Dein großes Ziel an und überlege Dir kleine Schritte, um es zu erreichen. Wenn Dein Ziel ist, Dich jeden Tag mehr zu bewegen, könntest Du damit starten, einmal die Woche an der frischen Luft spazieren zu gehen, und Dich dann nach und nach steigern zu lassen. Jedes kleine Erfolgserlebnis motiviert.

Smiley

DENKE
POSITIV

Schreibe Dir Deine fünf größten Erfolge im Leben auf. Wenn es Dir dann mal schwerfällt, Dich zu motivieren, oder Du das Gefühl hast, dass mal wieder nichts vorwärtsgeht, lies Dir diese Erfolge durch. So machst Du Dir bewusst, was Du schon alles erreicht hast.

symbolisierter Pokal

FEIERE DEINEN ERFOLG UND
GÖNNE DIR ETWAS SCHÖNES

Egal, wie herausfordernd Dein Vorsatz auch sein mag, eins hilft bestimmt beim Durchhalten: Belohnung! Schaffe Dir einen zusätzlichen Anreiz, indem Du Dich für jeden erreichten Teilerfolg belohnst. Vielleicht sogar mit etwas, das Dich bei der Umsetzung Deines Vorsatzes unterstützt, beispielsweise ein neues Paar Laufschuhe für Spaziergänge.

symbolisierte Kaffeetasse

ERHOLE
DICH

Eine Pause kann Wunder bewirken. Nimm Dir in stressigen Phasen ganz bewusst eine Auszeit. Mach, was Dir guttut. Gönne Dir z. B. ein Stück Deines Lieblingskuchens und genieß es. Erholung ist wichtig, um die Motivation beizubehalten. Am nächsten Tag kannst Du dann wieder gestärkt Deine Ziele in Angriff nehmen.

zwei symbolisierte Personen nebeneinander

SUCHE DIR
UNTER
-
STÜTZER

Im Team geht vieles leichter, auch seinen Vorsätzen treu zu bleiben. Weihe jemanden aus Deiner Familie oder Deinem Freundeskreis in Deinen Vorsatz ein. Erzähl, was Du konkret vorhast, z. B. jeden Tag Atemübungen machen. Die Person wird Dich durch Nachfragen dazu motivieren, am Ball zu bleiben. Oder suche Dir einen Gleichgesinnten, der das gleiche Ziel verfolgt. Dann könnt Ihr Euch gegenseitig bis zum Ziel pushen.

MAT-DE-2101752-2.0 (09/2021)